DV in Bauhaus-style font

Simon Schellnegger

Viola

Geboren in Graz

Simon Schellnegger

Simon Schellnegger erhielt seine musikalische Ausbildung am Konservatorium Wien bei Gertrud Weinmeister sowie an der mdw bei Georg Hamann. 2018 diplomierte er mit Auszeichnung. Er ist Musiker am Burgtheater, Leiter einer Violaklasse bei Superar Wien und Preisträger des Fidelio Wettbewerbes.

Weltweite Auftritte als Bratschist u.a. dem Shantel Bucovina Club, Hands&Bits, Acies Streichquartett, Orchester der Volksoper Wien, Wiener TaschenOper, Max Brand Ensemble, Frozen Fritz 4, ViennaWorldOrchestra etc.; an Orten wie der Elbphilharmonie, dem Wiener Konzerthaus, Musikverein Wien, Megaron Athen, Festspielhaus in Erl oder aber auch bei Festivals wie dem Montreux Jazzfestival und dem Roskilde Festival. Die enorme Bandbreite seines Musizierens zeugt von Kreativität auf höchster Ebene.