DV in Bauhaus-style font

Julia Kainz

Violine

Geboren in Gmünd / NÖ

Julia Kainz

Julia Kainz erhielt ihre musikalische Grundausbildung in Violine, Klavier und Ballett an der Musikschule Gmünd. Sie studierte Konzertfach und Instrumental- und Gesangaspädagogik Violine bei Michael Frischenschlager und Klaus Maetzl. Meisterkurse bei Lynn Blakeslee, Marianne Ronez, Eszter Perenyi, Mikhail Gantvarg. Erste Preise beim NÖ Landeswettbewerb „prima la musica“ und bei Wettbewerben in Tschechien. 

Sie war Mitglied im Wiener Jeunesse Orchester, Gustav Mahler Jugendorchester, Dommusik zu St. Stefan und war Konzertmeisterin im Orchesterverein der Gesellschaft der Musikfreunde. 

Auftritte in China, Tschechien, bei Festivals in Spanien, Schottland, Schweiz, Deutschland und bei den Salzburger Festspielen. 

Lehrauftrag an der Musikschule Krems, Geigerin im Franz Lehár-Orchester (Lehárfestival Bad Ischl, Wiener Musikverein) und Projekte in den Bereichen Salonmusik, Alte Musik, Weltmusik, Ethnojazz.