DV in Bauhaus-style font

Cornelia Burghardt

Violoncello

Geboren in Wien

Cornelia Burghardt

Cornelia Burghardt studierte bei Rudolf Leopold, Heidi Litschauer (Mozarteum Salzburg) und Christoph Richter (Essen).

2010-2013 Orchesterakademie im RSO Wien; regelmäßig Substitutin bzw. Zeitverträge bei den Wiener Symphonikern und dem Tonkünstlerorchester NÖ.

Daneben sind die Kammermusik, Neue Musik, Alte Musik (Barockcello) und deren Vermittlung an Kinder und Erwachsene künstlerische Schwerpunkte. Cellistin der European Chamber Players, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern des Europäischen Jugendorchesters (EUYO): Im November 2008 ausverkauftes Debutkonzert im Konzerthaus, CD-Aufnahme für Gramola (2013).

Auftritte mit Studio Dan, Elliott Sharp und dem Ensemble Reconsil. Mit der Cellistin Maiken Beer werden im Duo seit 2011 zeitgenössische Werke und Auftragskompositionen für diese Besetzung aufgeführt.